Dieses Jahr haben sich die Verantwortlichen der HB Ludwigsburg und des SV Ossweil entschieden die bisher separat ausgetragenen Vorbereitungsturniere auf die Hallenrunde für die Jugend gemeinsam auszuschreiben.

Von der Meldezahl waren auch die Macher des KSK-Cups und SVO-Cups überrascht. Mit 88! Mannschaften hat man ein Mammutprogramm zu bewältigen. 

In 5 Ludwigsburger Hallen gehen 3 Altersgruppen bei den Mädchen (C-,B- und A-Jugend) sowie 2 Altersgruppen bei den Jungs (C- und B-Jugend) an den Start. Spielorte sind in der Innenstadt die beiden Hallen an der Alleenstraße und die gegenüberliegende Innstadtsporthalle sowie die Batz- und Lillich-Hallen in Eglosheim.

Neben der großen Anzahl der teilnehmenden Mannschaften ist auch das Niveau der Teams sehr hoch. Nicht nur zahlreiche Topteams aus Württemberg sondern auch Mannschaften aus Baden, Südbaden und Bayern bereichern das namhafte Teilnehmerfeld. Die HBL und der SVO freuen sich über die tolle Resonanz und werden mit vielen Freiwilligen einen reibungslosen Turnierablauf sicherstellen. 

Besucher sind herzlich willkommen um sich nach der handballlosen Zeit wieder auf die Hallenrunde einzustimmen Für entsprechende Bewirtung mit Deftigem sowie Kaffee und Kuchen ist bestens gesorgt.

Euer ORGA-Team KSK/SVO-Cup

 

Die Spielpläne können mit Klick auf den jeweiligen Spielort und Spieltag angezeigt werden:

Spielort Eglosheim:

Samstag: männliche C-Jugend

Sonntag: weibliche C und männliche B-Jugend (Bezirk)

Spielort Innenstadt:

Samstag: weibliche B-Jugend

Sonntag: weibliche A und männliche B-Jugend (Verband)

 

Das alljährliche Sommerturnier am kleinen Feldle fand dieses Jahr vom 13.07. bis 15.07.2018 statt.

Über 3 Tage nahmen knapp 150 Mannschaften in allen Altersklassen am Turnier teil. Bei sommerlichen Temperaturen wurden somit auch dieser Jahr wieder über 350 Spiele ausgetragen.

Diese gingen alle sehr sportlich und ohne größere Verletzungen über die Bühne, so das die Mannen vom DRK nicht allzu viel zu tun bekamen ! 

Wie bereits in den Jahren zuvor hatte die weiteste Anreise unsere Partnerstadt Montbeliard, die mit 2 Jugendmannschaften zu Besuch kam. Diese reisten bereits am Samstag an, um vorab noch jeweils ein Trainingsspiel gegen unserer männliche und weibliche C-Jugend auszutragen. 

Das sportliche Abschneiden der HBL Mannschaften kann sich sehen lassen. Bei den Männern setzet sich HBL 1 durch und bei den Frauen konnten im Endspiel die Frauen 1 und 2 die Plätze unter sich ausmachen. Ebenfalls den Turniersieg konnten die beiden A-Jugenden für sich verbuchen. Männliche B-Jugend sowie die weibliche und gemischte E-Jugend wurden zweiter und dritte Plätze errangen die weibliche B, beide C-Jugenden sowie gemischte D. Bei den Minis gab es nur Sieger.

Ein solches Turnier braucht eine gute Vorbereitung und ein engagiertes Orga-Team. Deshalb an dieser Stelle einen herzlichen Dank an alle Helfer. Den Schiedsrichtern und vorallem Christoph Spingler für die Organisation. Den Eltern, Spielern und Freunden der HBL die ihre Dienste getätigt haben. Dem DRK für Pflaster, Kühlakkus und deren Hilfe. 

Ein spezielles Dankeschön an dieser Stelle vor allem an Alexander Radtke-Großhans für die gesamte Planung und Durchführung. Noch mal an alle nicht namentlich erwähnten – Danke - ohne euch könnten wir dieses Turnier nicht ausrichten. 

 

Nach einem spannenden Fotofinish konnte sich die 1. Frauenmannschaft gegen den Bundesliganachwuchs der NSU Neckarsulm im Kampf um den direkten Aufstieg in die Württembergliga durchsetzen.

Durch einen souveränen 35:27 Sieg beim TV Großbottwar sicherte sich die HB Ludwigsburg den ersten Platz in der Staffel 1 der Landesliga und den damit verbundenen Aufstieg. Am darauffolgenden Wochenende holte sich das Team von Trainerin Sonja Schober und Anja Hasert auch den Bezirkspokal nach einem deutlichen 25:12 gegen die TSF Ditzingen im Halbfinale und dem klaren 29:21 Sieg im Finale gegen den TSV Bönnigheim 2.

Herzlichen Glückwunsch zum Double!

Auch die Frauen 2 setzten im letzten Spiel der Runde gegen Wiernsheim mit einem 12:42 Auswärtssieg ein Ausrufezeichen und konnten sich mit nur einer Niederlage in der Runde den Bezirksmeistertitel vor der HSG Strohgäu 2 sichern. Nachdem die Frauen 1 den Weg frei gemacht haben starten die Fischer-Füchse nun in der kommenden Runde in der Landesliga.

Ebenfalls Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg!

Durch den Förderverein der HB Ludwigsburg wurde diese Leistung mit je 250,00 € für die Mannschaftskasse und einer Kiste Sekt für den jeweiligen Saisonabschluss belohnt.

Hierfür ein großes Dankeschön der beiden Teams an den Förderverein!!!!

Vom 30.03.-02.04.2018 ging es für die Jugend der HB Ludwigsburg mit dem Bus auf große Reise. Ziel war das internationale Turnier in Hamburg-Bergedorf, auf dem man mit insgesamt sieben Jugendmannschaften an den Start ging. Untergebracht wurden die Mannschaften samt Trainer in einer eigenen Sporthalle und nach einer ersten, recht kurzen Nacht war für einige Mannschaften bereits um 8:30 Uhr der Anpfiff für das erste Gruppenspiel. Alle anderen, die gerade kein Spiel hatten, unterstützten derweil die Teams der HB Ludwigsburg, denn es ging gegen Mannschaften aus Frankreich, Dänemark, Holland, Schweiz, Schweden und Norwegen. Die Stimmung war zum Teil atemberaubend. Auch ein großer Teil der Eltern war mit den eigenen Autos angereist und sorgte für mächtig Stimmung bei den Spielen. Das Fazit nach dem ersten Tag war: sechs Mannschaften hatten es geschafft, in die Endrunde zu kommen und somit um den Hanse-Cup zu spielen.

Auch am nächsten Tag hieß es wieder "früh aufstehen" um noch vor dem ersten Spiel um 8:00 Uhr frühstücken zu gehen. Die wD-Jugend waren die ersten die an diesem Tag gegen Frankreich um den Hanse-Cup spielten. Nach einem spannenden, bis zum Ende offenen Spiel musste man sich am Ende mit einem Tor geschlagen geben und belegte den zweiten Platz. Als nächstes stand unsere mD1 im Endspiel. Mit Disziplin und Siegeswille schafften es die Jungs, sich mit einem 15:10-Sieg gegen ein Team aus Frankreich zu behaupten. Noch eine Stunde später spielte dann die mC-Jugend gegen eine höllandische Mannschaft um den 3. Platz. Nach anfänglichem Rückstand gelang es dank lautstarker Unterstützung der Fans, sich Stück für Stück wieder heranzukämpfen und das Spiel am Ende noch für sich zu entscheiden. Unsere wC-Jugend, die wB-Jugend und die mD2 belegten jeweils einen hervorragenden 5. Platz. Unsere mB-Jugend nahm am Challenge-Cup teil und belegte dort einen tollen 7. Platz.

Alles in allem hat die HB Ludwigsburg mehr als nur einen guten Eindruck auf dem Turnier hinterlassen. Kinder und Trainer hatten zusammen riesigen Spaß und freuen sich schon jetzt auf das nächste große Turnier - wo auch immer. Herzlichen Glückwunsch an alle Mannschaften und Trainer!!

Schottlands flüssiges Gold

Am Samstag den 16.06.2018 richtet der Förderverein Handball Ludwigsburg in Zusammenarbeit mit dem Malt-Ambassador Bernhard Weber ein exklusives Whiskytasting im alten Gewölbekeller der Familie Seyfang in der Katharinenstrasse 38 in Eglosheim aus.

Beginn 20:00 Uhr
Empfang 19.30 Uhr
Ende ca. 23.30 Uhr

Single Malt Whisky ist nicht nur ein alkoholisches Getränk von besonderer Güte, Single Malt Whisky ist „flüssiges Gold“. Und der Umgang mit Single Malt Whisky ist eine Jahrhunderte gepflegte Philosophie mit ganz eigenen Gesetzen. Bernhard Weber, Malt-Ambassador und erfahrener Whiskyexperte degustiert mit Ihnen 6 auserwählte Whiskyspezialitäten, die nicht an jeder Straßenecke zu finden sind. Auch Whiskys aus besonderen Fässern und Whisky die ein besonderes Finishing erfahren haben, werden Sie an diesem Abend verkosten..

Die Whiskyauswahl birgt einige Überraschungen und kann erst wenige Tage vor dem Tasting festgelegt werden.

Teilnehmergebühr 50,00 Euro/Person
(inklusive Empfangsdrink, Abendessen, Mineralwasser und 6 Whisky)

Teilnehmergebühr ohne Whisky 30,00 Euro/Person (inklusive Empfangsdrink, Abendessen und Mineralwasser)

!!!Personen unter 18 Jahren können nicht teilnehmen!!!

Für eine vorausschauende Planung bitten wir um Anmeldungen bis spätestens 18.05.2018

Maximal 40 Personen. Mindestteilnehmer 20 Personen
Die Teilnehmergebühr ist mit der Anmeldung fällig.

Info und Anmeldung:

Thilo Kapfenstein
Tel: 0172 69 54 033

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.